Wild Wild South

Gold-Medaille und 5. Platz beim 8-Stunden-Schwimmen in Stuttgart

Nur knapp blieb Pascal am 26. März hinter seiner persönlichen Bestleistung von 2015 zurück und musste sich nur vier von insgesamt 35 Schwimmern und 10 Schwimmerinnen geschlagen geben. Insgesamt legte er eine Strecke von 19.850 m zurück, das sind 794 Bahnen. Für geschwommene 10km gab es als Anerkennung eine Goldmedaille. Die Trophäen der Gesamtsieger gingen auf den ersten beiden Plätzen nach Brüssel und der 3. blieb in Stuttgart. Herzliche Gratulation!

Warminias Schwimmabteilung freut sich immer ĂĽber Zuwachs! Dabei kann jeder sein eigenes Tempo schwimmen und individuelle Trainingsziele erreichen.

Beim Stuttgarter Multisportturnier war Warminia auch beim Badminton mit einem Herren-Doppel vertreten. Dennis und Benni schieden jedoch im Achtelfinale aus. Es hat trotzdem SpaĂź gemacht. Das frĂĽhsommerliche Wetter hat das Sportwochenende bestens abgerundet.