Samstag, 25. Mai 2019

Vereinsjubiläum

Warminia feiert sein 25-jähriges Vereinsbestehen



Hier geht's zur Registrierung / Start your registration


25 Jahre schwul-lesbischer Sport in Bielefeld sind ein guter Grund zu feiern!!!
Wir tun das in unserem Jubiläumsjahr 2019 mit einem Badminton- und Volleyballturnier,
zu dem wir all unsere Freunde aus der LGBT*-Sport-Community im gesamten Bundesgebiet und über die Landesgrenzen hinaus zu uns nach Bielefeld einladen.

Das Jubiläumsturnier findet am 25. Mai 2019 in der Martin-Niemöller Gesamtschule (Apfelstraße 210) in Bielefeld Schildesche statt.
Für das leibliche Wohl wird mit einem liebevollen Sportlerbuffet gesorgt.
Beide Sportarten werden also im selben Hallenkomplex ausgetragen, was den Sportlern und Zuschauern viel Abwechslung und ein tolles Miteinander bieten wird.  Das Volleyballturnier ist für Damen-, Herren- und Mixed-Teams des B und C-Levels ausgeschrieben. Im Badminton sind 10 verschiedenen Wettbewerbe geplant und zwar Damen-Doppel, Damen-Einzel, Herren-Doppel, Herren-Einzel und Mixed jeweils im C-Level und im B-Level.*
Außerdem findet im Anschluss an das Turnier ab 19 Uhr beim Metropol (Meisenstraße 59) ein Dinner (Buffet) mit Jubiläumsball für Standard und Lateintanz statt, das dann ab 22 Uhr in eine schwul-lesbische Jubiläumsparty übergehen wird. Hier kann dann zur Muskelkatervermeidung das Laktat aus Armen und Beinen geschüttelt werden und es wird viel Gelegenheit geben in angenehmer Atmosphäre, neue Leute kennenzulernen und mit Freunden und Vereinskollegen in festlichem Ambiente bei moderaten Getränkepreisen zu feiern.
Das alles gibt es für das fantastische Jubiläums-Startgeld von nur 25€ pro Person**.
Das Turnierpaket beinhaltet die Teilnahme am Volleyball- oder Badminton-Turnier, inklusive Medaillenzeremonie und Sportlerbuffet, Dinner und Party (exklusive Getränke), sowie die Vermittlung privater Unterkünfte per Bettenbörse.
Für alle, die einfach nur das Vereinsjubiläum mit uns feiern möchten und sich auf Paartanz auf einer tollen Tanzfläche freuen, gibt es außerdem das Paket "Dinner & Ball" für 20€ pro Person**, das die Jubiläumsparty im Anschluss mit einschließt.
Alle Partypeople und Nachtschwärmer, die erst ab 22 Uhr zu uns stoßen, leisten mit 5€ ihren Beitrag zu unserer Jubiläumsveranstaltung.

Wir freuen uns auf Euch!!!

Invitation

Hotel Information



*Um genügend Spiele und viel sportlichen Spaß zu garantieren, behält sich der Veranstalter vor,  je nach Anmeldezahl Wettbewerbe zusammenzulegen.
Die Siegerehrung wird dann aber nach registriertem Level vorgenommen. 
**Die Registrierung ist noch bis zum 15. Mai möglich.

Donnerstag, 25. April 2019

IDAHOBIT

Tango, Samba, Cha Cha Cha ...

Tanzen gegen Homo- und Transphobie!

Warminia unterstützt die bunte und offene Tanzveranstaltung am Freitag, dem 17. Mai, um 18:00 Uhr im Historischen Saal der Volkshochschule Bielefeld und lädt gleichgeschlechtliche und gemischte Tanzpaare zum kostenlosen Schnuppertraining und Tanzabend in den Ravensberger Park ein.
Um Voranmeldung über tanzpartnerboerse@warminia.de wird zur besseren Planung gebeten, insbesondere wenn Ihr keinen festen Tanzpartner*/keine feste Tanzpartnerin* habt. Ihr dürft aber natürlich auch unangemeldet und spontan vorbeischauen.
Das Tanztraining mit anschließendem freien Tanzen ist bestens geeignet, um auf dem Warminia-Jubiläumsball am Samstag 25. Mai beim Metropol eine gute Figur zu machen. Karten dafür können auf www.warminia.de unter "Registrierung" vorbestellt werden.
 

Dienstag, 23. April 2019

2. Platz beim EULEVOTO

Internationales Frauen-Volleyballturnier in Groningen


Über Ostern fand das jährlich stattfindende internationale Frauen-Volleyball-Turnier EULEVOTO zum 31. mal statt. Dieses Jahr kamen 26 Teams aus 7 Ländern nach Groningen um in 4 unterschiedlichen Levels zwei Tage lang Volleyball zu spielen.
Die wunderbaren Damen von GOUD Groningen (aka Queen for Tonight) veranstalteten ein tolles Turnier mit spannenden Begegnungen.
Dieses mal spielte Sandra im Breslauer Team Feel The Rush (Wroclaw / Polen) im A-Level mit.
Nach der Vorrunde befand sich das Team auf dem 4. Platz und spielte daraufhin im Halbfinale gegen das bis dahin führende Team Babajagas (Berlin). In einem knappen und spannendem Spiel setzte sich das Team Feel the Rush durch und zog so ins Finale ein. Dort unterlagen sie dem Team Bring it on (Riga / Lettland). Der zweite Platz wurde am Sonntag Abend auf der stimmungsvollen Party mit Siegerehrung gefeiert. Montag gab es dann noch ein entspanntes Abschlussbrunch unter Frauen in der Sonne. Gerne würden wir im nächsten Jahr ein eigenes Damen-Team aus Bielefeld melden oder erneut eine Team-Kooperation bilden. Also Frauen ran an die Bälle, traut euch, Anfängerinnen und Wiedereinsteigerinnen herzlich willkommen!
 

Montag, 22. April 2019

Tanzturniere in Köln und Berlin

Starke Konkurrenz in der C-Klasse


Nach dem Aufstieg Anfang des Jahres sind Sigrid und Pascal nun tänzerisch in der C-Klasse angekommen und sammeln jetzt fleißig Punkte für die B-Klasse. Das gestaltet sich weniger einfach wie erwartet. In Köln-Porz beim NRW-Pokal reichte es zwar für die Finalteilnahme, aber mit einem 6. Rang wurde die avisierte Platzierung knapp verpasst. Auch am zweiten Tag waren die beiden trotz einer besseren Leistung und einem zweiten Platz im Cha Cha unterm Strich bedauerlicherweise wieder nur das sechstbeste Paar.
Beim "Blauen Band der Spree" in Berlin  konnten unsere Tänzer dann zwei Wochen später beim Osterturnier immerhin in einer bundesweiten Konkurrenz Platz 11 belegen und 12 Paare ihrer Klasse hinter sich lassen.
 
 

Montag, 15. April 2019

Medaille im Beachvolleyball

Voller Einsatz der Warminen beim Düssel-Cup!


Am Wochenende belegten die Bielefelder Volleyballer/innen beim traditionellen Multisportturnier in Düsseldorf gute Platzierungen. Während am Freitag das Beach-Trio (Quartett) u.a. wegen Verletzungspech knapp am Podest vorbeischrammte, hatten Dennis und Pascal das Momentum auf ihrer Seite und holten sich zum Saisonauftakt gleich einmal Silber im Sand. Auch am Samstag konnten die Bielefelder den anderen Mannschaften mit viel Einsatz und Teamgeist ordentlich Paroli bieten, mussten sich aber in der Endabrechnung erneut denkbar knapp mit dem 4. Platz begnügen. Aber auch neben dem Feld gab es genügend Unterhaltung und Spaß, sodass unsere sechs Sportler und Fanclub auf ein abwechslungsreiches und gelungenes Wochenende zurückblicken können.

-->