Sonntag, 29. August 2021

Trainingsstart nach den Sommerferien

Trainingsstart nach den Sommerferien

Das Land NRW hat aufgrund der Impfquote weitreichende Lockerungen für den Vereinssport beschlossen. Aktuell gibt es nur noch zwei verschiedene Inzidenzstufen: unter und über 35. Für den Sportbetrieb in der derzeitigen Stufe 2 gelten die AHA-Hygieneregeln (Maske in Schulen und Turnhallen auf dem Weg zur Trainingsstätte/ Toilette) und Zugang zum Training haben nur Geimpfte und Genesene sowie Getestete (max. 48h Antigen-/PCR-Test). Die entsprechenden Nachweise sind den TrainerInnen oder Aufsichtsführenden unaufgefordert vorzuzeigen. Bei fehlendem Nachweis kann am Training nicht teilgenommen werden. Den einzelnen Abteilungen und Gruppen steht es frei zur eigenen Risikominimierung, sich mehrheitlich auf strengere Zugangsbedingungen zu einigen, z.B. tagesaktueller Test oder Selbsttest für alle, auch die Immunisierten.

Badminton findet nach Absprache in der Gruppe montags wieder zu gewohnter Zeit (20-22 Uhr) in der Seidenstickerhalle statt. 

Volleyball findet mittwochs 20-22 Uhr und donnerstags 19:30-22 Uhr wieder regulär in der Seidenstickerhalle statt.

Kraftsport/Bodypump findet nach Absprache mit Trainer und Gruppe wieder zu gewohnter Zeit in der Stieghorst-Schule statt.

Die Fitnessabteilung trifft sich bei gutem Wetter bis zu Petras Urlaub weiterhin im Ostpark und greift sonst alternativ aufs Hallen- oder Online-Training zurück.

Die SchwimmerInnen können weiterhin die Freibäder als Trainingsstätte nutzen. Nach den Herbstferien wird voraussichtlich eine Rückkehr ins Ishara möglich sein.

Die TänzerInnen (Standard & Latein) starten am Montag den 23. August wieder zu gewohnter Zeit und Ort ins Training. Bitte gebt Peter in der Gruppe Rückmeldung, ob ihr dabei seid. Wenn er im Urlaub ist, wäre selbstorganisiertes freies Training möglich. Die Freitags-Gruppe 18:00-19:30 Uhr startet mit dem Trainingsbetrieb am 3. September.

-->